B2B MARKETING - IDEEN

B2B Marketing-Ideen 2021:

  • Führen Sie Methoden des agilen Projektmanagements in Ihr B2B-Marketing ein!
  • Bieten Sie Ihrem (potentiellen) Kunden Ergebnisse aus Ihrer mit Hilfe von Big Data erstellten Marktanalyse an!
  • Unterlegen Sie jede Werbemaßnahme mit einem Video, das auch auf Mobilgeräten läuft!

Innerhalb des Marketing spielt B2B eine besondere Rolle, da die Adressaten selbst „business“, also selbst für die angebotene Dienstleistung oder das angebotene Produkt spezialisierte und ausgebildete Entscheider sind. Die Digitalisierung gibt dem anbietenden Unternehmen hierfür neue Instrumente an die Hand, die nur zum kleineren Teil in der Praxis angekommen sind.

Aus der Vielzahl von neuen Entwicklungen im B2B-Marketing lassen sich drei Ideen herausfiltern, mit denen sich im Hinblick auf 2021 auch die Geschäftsleitung auseinandersetzen sollte: Agiles Marketing, Big Data und Video, denn sie erfordern Umdenken und Investment. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass seit Mai 2018 nach Einführung der DSGV mit der Email-Ansprache ein viel genutztes Instrument nur noch eingeschränkter Verfügung steht.

DIE WICHTIGSTEN ECKPUNKTE

  1. Im agilen Marketing werden die Methoden agilen Projektmanagements in das B2B eingeführt. Die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen – z.B. zwischen Lieferanten und Herstellern von Kosmetika – kann Jahre in Anspruch nehmen. Agiles Vorgehen kann diese Phase verkürzen und die Zusammenarbeit intensivieren.
  2. Selbst große Produzenten haben kein perfektes Wissen über ihre Kunden und den Markt. Wenn der Lieferant mit Hilfe der Auswertung großer Datenmengen (Big Data) diese beim Produzenten bestehende Informationslücke schließt, steigt seine Chance, sein Produkt zu platzieren.
  3. Auch professionelle Einkäufer sind mit bewegten Bildern leichter zu überzeugen als mit Worten. Nicht nur bei der Darstellung des Unternehmens, sondern gerade der des Produktes sind Videos in Zukunft unverzichtbar.

WAS IST ZU TUN?

  1. Regen Sie bei Ihren Key Accounts die Einrichtung gemeinsamer agiler Teams an, um etwa einen neuen Inhaltsstoff für ein Kosmetikum zusammen mit Vertretern des Kunden nach Grundsätzen des agilen Projektmanagements zu entwickeln. Geben Sie Ihren Leuten dafür kappe Zeitvorgaben!
  2. Auch wenn es zusätzlichen Aufwand bedeutet, kann daraus ein Wettbewerbsvorteil entstehen: Lassen Sie als Lieferant das Verhalten der Kunden Ihres Abnehmers z.B. auf Facebook analysieren und zeigen Sie ihm damit, wie Ihre Komponenten sein Endprodukt verbessern würden!
  3. Fordern Sie von Ihrer Marketingabteilung, die Vorteile aller Produkte und Dienstleistungen auch in Form von Videos darzustellen. Wenn in diesen Videos noch ein fachmännischer Influencer die Werte Ihres Unternehmens neutral vertritt, steigen Ihre B2B-Chancen!

SCHLUSSFOLGERUNG

Im B2B-Marketing ist es Zeit zu experimentieren. Drei konkrete Ideen dazu kennen Sie jetzt. Große neue Möglichkeiten tun sich auf. Stillstand ist an dieser Stelle in jedem Fall Rückschritt. Wenn Sie Ihr B2B-Marketing in diesem Sinne nicht einer radikalen Modernisierung unterziehen, geraten Sie spätestens dann in Schieflache, wenn chinesische Konkurrenten verstärkt in Europa tätig werden, welche dieses Spiel häufig schon recht gut beherrschen.

TRENDING

Woran scheitern M&A Transaktionen?

WEITERES AKTUELLES MANAGEMENTWISSEN

Die Management-Update-App richtet sich an Manager und Unternehmer, die ihr Know-how zur Unternehmensführung aktualisieren möchten. Wenn Sie weitere Artikel zum Thema Marketing interessieren, gehen Sie auf diesen Link. Eine Suchfunktion nach vielen anderen Stichwörtern zur Unternehmensführung finden Sie unter Search, eine alphabetische Auflistung aller bereits veröffentlichten Artikel unter Alphabetical und deren Gruppierung nach Themen unter Subjects. Auf der Homepage erwartet Sie eine umfangreiche Darstellung von über 50 Themen, zu denen Manager und Unternehmer über aktuelles Wissen verfügen sollten.

Kostenfrei erhalten Sie eine monatliche E-Mail mit einem Artikel, der Ihr Managementwissen aktualisiert, wenn Sie sich einfach registrieren!

Zuletzt aktualisiert: 19. November 2020

Autor: Malte Friedrich Olm, MBA und Volljurist, Geschäftsführender Gesellschafter einer Corporate Finance-Beratung.

Erfahrung aus mehr als 30 Jahren bei der Beratung im Kauf und Verkauf von Unternehmen fließen in diese Artikel ein. Jetzt –  während und nach der Coronakrise – dürfte für mutige Manager ein sehr guter Zeitpunkt vorliegen, selbst Unternehmer zu werden. Mut gehört zum Unternehmersein. Wenn Sie von unserer Erfahrung profitieren wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf – rufen Sie uns unter 0173-8162124 an!