ANPASSUNGSFÄHIGKEIT DER MITARBEITER

Die Fähigkeit und Bereitschaft der Mitarbeiter, sich vor dem Hintergrund technischer Neuerungen und Wandel des Wettbewerbsumfeldes auf geänderte Bedingungen einzustellen, ist als deren Anpassungsfähigkeit zu bezeichnen. Hierzu gehört insbesondere die Fähigkeit, sich im Rahmen von Aus- und Weiterbildung neue Fähigkeiten anzueignen. Häufig unterschätzt die Unternehmensführung diese Bereitschaft.

Die Anpassungsfähigkeit der Mitarbeiter – der englische Fachausdruck lautet ‚workforce adaptability‘ – an ein sich ständig veränderndes Wettbewerbsumfeld ist ein wichtiger Erfolgsfaktor eines jeden Unternehmens. Ständige technologische Neuerungen, das Auftauchen neuer Konkurrenten erfordern von Management, Angestellten und Arbeitern in gleichem Maße die Bereitschaft, sich permanent auf neue Aufgaben einzustellen und ergänzende Fertigkeiten zu erlernen.

Leider unterschätzt das Management die Bereitschaft und die Fähigkeit der Mitarbeiter diesen Anforderungen gerecht zu werden. Wie eine neue Studie aus dem Jahre 2018 belegt, sind Mitarbeiter unter bestimmten Voraussetzungen sehr wohl bereit, sich Veränderungen konstruktiv zu stellen. Diesen Unterschied in den Erwartungshaltungen gilt es zu überwinden.

DIE WICHTIGSTEN ECKPUNKTE

Dazu ist zunächst zu verstehen, worauf die Fehleinschätzung beruht:

  • Mitarbeiter nehmen sehr wohl den Veränderungsdruck wahr, der das Unternehmen zwingt, sich anzupassen. Durch den engeren Kundenkontakt nehmen sie ihn häufig sogar früher wahr als Mitglieder der Geschäftsleitung;
  • Mitarbeiter sind in größerem Umfang bereit – Ausnahmen prüfen bekanntlich die Regel – sich zu verändern und optimistisch in die Zukunft zu schauen, als das Management es unterstellt;
  • Der zentrale Punkt: Da das Management keine Veränderungsbereitschaft erwartet, bekommt die Mitarbeiterschaft auch nicht die erhoffte Unterstützung, um sich den Veränderungsprozessen zu stellen; so bleiben etwa Fortbildungsmaßnahmen aus und die Rekrutierung neuer Mitarbeiter erfolgt vorrangig extern.

WAS IST ZU TUN?

Die notwendigen Schritte ergeben sich aus dieser Analyse des Problems:

  • Beginnen Sie, die notwendigen Talente für die Anpassung an Wettbewerbsveränderungen wenn möglich intern zu suchen!
  • Gehen Sie über von einzelnen Fortbildungsmaßnahmen zu einer Fortbildungskultur, welche die Bereitschaft ständiger Fortbildung nicht nur unterstützt, sondern inzentiviert!
  • Wenn Ihre eigenen Ressourcen dazu nicht ausreichen, gründen und beteiligen Sie sich an unternehmensübergreifenden Einrichtungen zur Fortbildung! Die in Deutschland gut funktionierende überbetriebliche Ausbildung ist durch ebensolche Fortbildung zu ergänzen!
  • Gehen Sie selbst mit gutem Beispiel voran – zeigen Sie, welche neuen Fertigkeiten Sie sich angeeignet haben!

Haben Sie mehr Vertrauen in Ihre Mitarbeiter – wer hat diese ausgesucht?

SCHLUSSFOLGERUNG

Unterschätzen Sie nicht als Manager oder Unternehmer die Anpassungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter! Wir leben in einer Zeit der knappen Talente. Mitarbeiter für gefragte Tätigkeiten etwa im Rahmen der Digitalisierung extern zu finden ist häufig schwierig. Wenn dies möglich ist, ist es nicht immer einfach, diese neuen Kollegen dann in die Kultur des eigenen Unternehmens einzubinden. Das vorrangige Zurückgreifen auf eigene Mitarbeiter, welche durch Schlangen auf neue Aufgaben vorbereitet werden, schafft Perspektiven, die leistungsstarke Mitarbeiter schätzen und an Ihr Unternehmen binden.

TRENDING

Woran scheitern M&A Transaktionen?

WEITERES AKTUELLES MANAGEMENTWISSEN

Die Management-Update-App richtet sich an Manager und Unternehmer, die ihr Know-how zur Unternehmensführung aktualisieren möchten. Wenn Sie weitere Artikel zum Thema Organisation interessieren, gehen Sie auf diesen Link. Eine Suchfunktion nach vielen anderen Stichwörtern zur Unternehmensführung finden Sie unter Search, eine alphabetische Auflistung aller bereits veröffentlichten Artikel unter Alphabetical und deren Gruppierung nach Themen unter Subjects. Auf der Homepage erwartet Sie eine umfangreiche Darstellung von über 50 Themen, zu denen Manager und Unternehmer über aktuelles Wissen verfügen sollten.

Kostenfrei erhalten Sie eine monatliche E-Mail mit einem Artikel, der Ihr Managementwissen aktualisiert, wenn Sie sich einfach registrieren!

Zuletzt aktualisiert: 19. Dezember 2020

Autor: Malte Friedrich Olm, MBA und Volljurist, Geschäftsführender Gesellschafter einer Corporate Finance-Beratung.

Erfahrung aus mehr als 30 Jahren bei der Beratung im Kauf und Verkauf von Unternehmen fließen in diese Artikel ein. Jetzt –  während und nach der Coronakrise – dürfte für mutige Manager ein sehr guter Zeitpunkt vorliegen, selbst Unternehmer zu werden. Mut gehört zum Unternehmersein. Wenn Sie von unserer Erfahrung profitieren wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf – rufen Sie uns unter 0173-8162124 an!